Mittwoch, 7. Mai 2008

Armbänder

Viele Ana's aber auch Nicht-Ana's tragen Armbänder in bestimmten Farben als Erkennungszeichen.
Dabei steht jede Farbe für etwas Anderes:

Rot: Pro Ana
Lila: Pro Mia
Blau: SVV (Selbstverletzendes Verhalten)
Schwarz: Depression
Grün: wenn man bereits an einer Therapie teilnimmt
Weiß: selbst auferlegtes fasten/ hungern
Rosa: Persönlichkeitsstörungen (z.B: Borderline)

Die Farben sind also das Entscheidende und nicht die Art von Armband.
In dem Fall kann es also auch ein normales Haarband, dass um dein Handgelenk gebunden ist, sein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich bin stolz auf euch ihr schafft das was ich nicht schaffe einfach immer weniger zu werden und zu verschwinden .ich wünschte ich könnte es aber ihr habt die gabe dazu und ich nicht

lg

Anonym hat gesagt…

Traurig so etwas zu lesen!! Wie kann man so kaputt sein und dann noch stolz drauf sein? Vllt braucht der Ein oder Andere hier einfach mal eine Umarmung? :D
Also fühlt euch jetzt einfach mal alle gedrückt und hört auf mit diesem Pro-Ana-Quatsch!!!